Wissenswertes rund um Werbeagenturen

Ein Begriff ist noch nicht enthalten? Schicken Sie uns eine Nachricht! Wir pflegen den Begriff ein.

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M  
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
Alle  


Bannerwerbung

Eine Form der Internetwerbung.

Felder einer definierten Größe werden vom Betreiber der Webseite für Werbeeinblendungen freigegeben und mit dessen Zielwebseite verlinkt. Normalerweise liegt das Feld an einer prominenten, also gut sichtbaren, Stelle der Webseite. Die Größe der Felder richten sich meist nach dem Universal AdPackage.

Es wird zwischen Statischen Bannern, Animierten Bannern, HTML-Bannern und Rich-Media-Bannern unterschieden. Der Preis für die Schaltung eines Werbebanners richtet sich u.A. nach der Relevanz der Besucher der Webseite für die Zielgruppe des Werbetreibenden. In seltenen Fällen wird schon für die Einblendung Geld verlangt, meist wird erst bei einem Anklicken des Banners und somit Weiterleitung zur Webseite des Werbetreibenden abgerechnet. Der Preis für jeden Klick wird als CPC (Cost per click) bezeichnet. Interessant ist meist die Auswertung der Relation zwischen Einblendungen und Klicks (CR = click rate), da dieser Wert einen Indikator für die Relevanz der Werbebotschaft für die Besucher der Webseite widerspiegelt.